Loading...

About

About 2017-10-29T15:17:30+00:00

Im Jahr 2010 ist das Liquidstudio aus dem Untergeschoss eines Fabrikgebäudes in die Haslacherstraße 25 gezogen. Von Anfang an wurde der Raum so gestaltet, dass er sowohl für Live-Veranstaltungen als auch für Studioaufnahmen optimale Voraussetzungen bietet.

Große Aufnahmen brauchen einen großen und gut klingenden Aufnahmeraum. Weil dieser im Studioalltag aber nur etwa zu einem Drittel der Zeit genutzt wird, finden hier auch Live-Veranstaltungen statt. So war das Konzept von Anfang an. Mit dem Ziel, das kulturelle Leben der Stadt abseits des Mainstreams zu bereichern, wurde deswegen der nichtkommerzielle und gemeinnützige Verein Slow Club e.V. gegründet. Studio und Club teilen sich die Räumlichkeiten. Der Veranstaltungssaal wird zum Aufnahmeraum, die Bühne zur Gesangskabine, Verstärker können in Separé und Lager ausgelagert werden und diskret hinter der Bühne befindet sich die Regie.

Markus Heinzel hat jahrzehntelange Erfahrung als Studio- wie auch Live-Tontechniker und Musikproduzent. Als Musiker hat er europaweit mit dem Liquid Laughter Lounge Quartet bzw. BAR hunderte von Konzerten gespielt und etliche Tonträger veröffentlicht.

Diese Website wurde von Frank Kallenberg –Web Ahoj– (Konzeption / Programmierung) und Karo Schrey (Grafik) erstellt. Die wunderschönen Fotos stammen von Alexandra Heneka, die anderen vom Betreiber selbst.

Markus Heinzel